Reformierte Kirchen im Aargau

Ein Projekt der Refomierten Landeskirche Aargau
Stritengässli 10, 5001 Aarau, ag@ref.ch

 

Egliswil
Die kleine Kirche Egliswil von der Strasse aus hangaufwärts. Im Hintergrund rechts ist das Gemeindehaus zu sehen.

Die kleine Saalkirche mit den zwei Taufsteinen

Im Zentrum der nur wenige Kilometer südlich von Lenzburg gelegenen Gemeinde Egliswil, etwas oberhalb der Hauptstrasse steht die schlichte kleine Saalkirche Egliswil im umfriedeten Pfarrhof, direkt neben dem Gemeindehaus. Das Ensemble fällt zur Strasse hin terrassenförmig ab. Die Anfänge der Kirche datieren von 1400, der Kirchturm an der Westfront mit Käsbissenabschluss wurde 1583 erstellt.

Als Besonderheit verfügt die Kirche über zwei Taufsteine: der eine befindet sich an der üblichen Stelle im Chor des Kircheninnern, während der frühere Taufstein seit 2012 im nordseitigen Freien steht und im Sommer regelmässig für Tauffeiern genutzt wird.

Renoviert wurde die Kirche 1959/60 (Turmrenovation), 1968 (Innenrenovation) und 2012 (Gesamtrenovation).

Seit 1960 steht die Kirche Egliswil unter Kantonalem Denkmalschutz.


Die Verfasserin dankt der Sigristin der Kirche Egliswil, Frau Iris Ummel, für ihre Unterstützung.

Verfasst von Barbara Tobler
Fotos von Markus Hässig




Reformierte Kirchen im Aargau

Startseite | Suchen | Übersicht Kirchen